| Home | Presse | Kontakt | Impressum |

 


Die Kinderecke




Aus unserem Schulprogramm




Weitere Informationen
 

Gemeinsam lernen, miteinander leben!

Aus unserem Schulprogramm

Die Förderung und Integration aller Kinder an der GS Birth ist uns ein wichtiges Anliegen.
In der Schuleingangsphase ist die Förderung grundlegender Fähig- und Fertigkeiten, die bei uns auch in einem eigenen Raum (Die kleine Raupe) in einer Kleinstgruppe durchgeführt werden kann, genauso wichtig wie die Sprachförderung „Deutsch“, die auch in den Klassen 3 und 4 angeboten wird.
Auch Unterricht in den Herkunftssprachen „Türkisch“ und „Russisch“ wird an unserer Schule angeboten.

Wir wollen fördern, aber auch fordern!

Um allen Kindern beim Lernen gerecht zu werden, bedarf es großer Anstrengungen. Einige Kinder brauchen mehr Förderung, andere Kinder brauchen mehr Anreize beim Lernen. Deshalb arbeiten wir beim Lese- und Schriftspracherwerb mit dem silbengestützten Lehrgang „ABC der Tiere“, wobei wir unterstützend auch die Lautgebärden und an vielfältige Übungsformen nutzen.

Die mathematischen Kompetenzen unserer Erstklässler fördern wir nach dem Konzept „ILSA“. Hier arbeiten wir zunächst mit Fingerbildern und sichern so das Mengenverständnis der Kinder als Grundlage für das weitere Rechnen.

Im Rahmen unseres neuen „Hausaufgabenkonzepts“ werden zudem alle Kinder unserer Schule möglichst ein bis zwei Stunden pro Woche in einer „Lerninsel“ gefö(o)rdert, wobei wir sowohl den Schwächen als auch den Stärken der Kinder Beachtung schenken. Bei Bedarf werden die Kinder auch in kleinen Gruppen durch die Sozialpädagogin oder, im Rahmen der Inklusion, durch eine Sonderpädagogin gefördert. Bei unserem Konzept lernen zudem alle Kinder mit-, aber auch voneinander, und darauf legen wir großen Wert!

Offener Ganztag bis 16.00 oder 17.00 Uhr und Kurzbetreuung bis 13.30 oder 14.00 Uhr

Die Gemeinschaftsgrundschule Birth bietet seit vielen Jahren feste Betreuungszeiten für Grundschüler an und wurde im Schuljahr 2004/05 zur „Offenen Ganztagsgrundschule“. Träger unserer Betreuungsmaßnahme ist der SKFM, der eine regelmäßige Betreuung der Kinder nach dem Unterricht bis 16.00 bzw. 17.00 Uhr sicherstellt (tägliche Unterrichts-Kernzeiten von 8.00 – 11.40 Uhr).
Auch eine Ferienbetreuung und die Betreuung an Brückentagen sind in diesem Angebot enthalten.
Ergänzt werden diese verlässlichen Betreuungszeiten durch die Kurzbetreuung bis 13.30 bzw. 14.00 Uhr, wobei man sich in die Ferienbetreuung bei Bedarf „einkaufen“ kann.

Gemeinsam erreichen wir mehr!

Eltern(mit)arbeit spielt in unserer Schule eine wichtige Rolle.
Nur informierte Eltern können sich wirklich an der Gestaltung der Schule beteiligen. Neben den allgemeinen Schulgremien wie Klassen- und Elternpflegschaften sowie der Schulkonferenz bieten wir daher noch Folgendes an:

  • Vorträge durch Psychologen, Ärzte und Therapeuten
  • Themenabende
  • Elternstammtische usw.
 

Natürlich sind unsere Eltern bei allen Festen und Feiern (Schulfeste, Martinsfest, Projektwochen usw.) unentbehrlich, denn ohne ihreUnterstützung wären diese kaum durchführbar.
Auch der Förderverein unserer Schule ist von großer Bedeutung. Durch das Engagement der Eltern, die hier aktiv sind, können die Kinder mit aktuellen und zeitgemäßen Materialien ausgestattet werden. Zuletzt wurde eine Schülerbibliothek eingerichtet und eine fantastische Beschallungsanlage zur Bereicherung des Schullebens angeschafft.
Gemeinsam arbeiten wir an der Gestaltung unseres Schulprogramms weiter. Wir wollen diese Chance an unserer Schule nutzen und die Offene Ganztagsgrundschule Birth als ein „Haus des Lernens“ für alle Beteiligten verstehen.

Leitideen unserer Arbeit

  • Gemeinsames Frühstück in allen Klassen der Schule von 8.00 bis 8.10 Uhr, danach zwei Stunden Klassenunterricht sowie weitere Rhythmisierung und Ritualisierung zur Sicherung einer optimalen Lernstruktur
  • Teilnahme am Schulobstprojekt des Landes NRW und am AOK-Projekt "Gesund macht Schule"
  • Teilnahme am Projekt „Jeki“ (Jedem Kind ein Instrument) im Klassenverband der Klassen 1 und „Jekits“ in den Klassen 2
  • Einsatz der Schulhündin „Paula“
  • Arbeit nach dem Wochenplan, Angebote wie „Freie Arbeit“ und Werkstattunterricht
  • Projektwochen, Projekttage und Projektunterricht
  • Schülerbücherei "Leseparadies" mit einer großen Auswahl an Büchern für „Antolin“
  • Teilnahme am Vorlesewettbewerb der Stadt Velbert
  • Betreuung der Kinder bei den Hausaufgaben im Rahmen unseres neuen Konzeptes
  • Schule und Bewegung („attraktive“ - aktive Schulhofgestaltung, Teilnahme an zahlreichen Sportveranstaltungen wie dem Fußball-Turnier und dem Schwimmwettkampf der Stadt Velbert)
  • Förderung der Lese- und Sprachkompetenz aller Kinder
  • Schulgottesdienste (Teilnahme freiwillig)
  • Zusammenarbeit im Stadtteil, u. a. Kooperation mit dem SKFM (auch Träger des Offenen Ganztags), mit Sportvereinen, der Polizei
  • Schulfeste und Feiern, u. a. regelmäßige Teilnahme am Stadtteilfest
  • Autorenlesungen für die Klassen 2
  • Informatik-AG, Tanz- und Pausendisco-AG, Frühschwimmer-AG, Umweltgruppe, Tennis-AG und mehr
  • Einsatz der in der Schule ausgebildeten Streitschlichter/innen in den Pausen





    Neu im Schuljahr 2017/18

  • Teilnahme am Projekt „Schule der Zukunft“
  • Erprobung des gesponserten "interaktiven Displays" sowie Anschaffung vonTablets zur differenzierten Fö(o)rderung der Kinder
  • Kooperationen mit den umliegenden Schulen, insbesondere mit dem GSG
    (Schüler helfen Schüler
    n, Lesepaten, …)

Hier können Sie unser Schulprogramm in Kurzform als "Schulprogramm-Flyer" oder aber die Gesamtversion "Schulprogramm der GG Birth" herunterladen bzw. ausdrucken.

Regeln
Schulregeln
Damit wir uns alle an unserer Schule wohlfühlen, sind diese Regeln wichtig.
[mehr Info]
Team
Das Team
Hier lernen Sie uns kennen!

[mehr Info]
Leitbild
Leitbild
Gemeinsam lernen - miteinander leben! Die Leitideen unserer schulischen Arbeit finden Sie hier.
[mehr Info]
raster
Leistungsbeurteilung -
Zeugnisse

Hier finden Sie die aktuellen Zeugnisformulare (Raster-zeugnisse) und können nachlesen, wie wir die Leistung der Kinder beurteilen.
[mehr Info]
Chronik
Chronik
Schule damals und heute - eine kleine Zeitreise!
[mehr Info]

 

 

 

     
copyright © 2009 by Grundschule Birth